Umweltzahnmedizin

Umweltzahnmedizin in Wiehl:

Zahnärztliche Behandlung für chronisch kranke Patienten

Viele Menschen leiden unter klassischen systemischen Erkrankungen wie Diabetes, Allergien, rheumatischen Erkrankungen, Magen-Darmleiden, Osteoporose, Herz-Kreislauferkrankungen oder chronischen Infektionen.

Häufig sind die Ursachen dieser Erkrankungen unklar. Man weiß jedoch, dass bestimmte individuelle Trigger- und Kofaktoren die Störungen im Körper auslösen können. Dazu gehören z.B. Fremdstoffe aus der Orthopädie und Chirurgie, die in den Körper eingebracht werden, darüber hinaus medikamentöse und hormonelle Therapien sowie immunstimulierende oder -suppresive Behandlungen. All das kann Folgen haben: Häufig wird vergessen, dass jeder Eingriff in den Organismus Auswirkungen auf den gesamten Körper haben kann.

Auch die Zahnmedizin ist vom Einbringen von Fremdkörpern betroffen. Ohne sie ist gar nicht möglich. Doch jede Substanz und jedes Material kann unter Umständen einen entzündlichen Prozess oder eine allergische Reaktion bedingen, wenn der Körper des Patienten entsprechend darauf reagiert. Jedes Material – seien es Metalle, Kunststoffe oder Keramiken – kann individuell unverträglich sein und Wechselwirkungen mit dem Organismus eingehen. Da jeder Organismus anders reagiert, muss präventiv das für den Patienten geeignete Material und die individuell beste Therapieoption gewählt werden.

Alternative Materialien z.B. für Allergiker

Andererseits werden Zahnärzte auch mit der Situation konfrontiert, dass immer mehr Menschen an gesundheitlichen Einschränkungen und/oder chronisch entzündlichen Erkrankungen leiden. Bei ihnen muss in enger Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten gezielt nach unverträglichen Materialien oder Störfaktoren gesucht werden.

Die Umweltzahnmedizin ist ein neuer Strang innerhalt der Zahnheilkunde und ist auf die umfassende zahnärztliche Behandlung chronisch kranker Patienten ausgerichtet. Eingeschlossen sind hierbei auch speziell ausgerichtete Vorsorgemaßnahmen für kranke Personen. Es gilt, chronisch entzündliche Krankheiten auch fernab der Mundhöhle zu verhindern oder zu lindern.

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und haben erfolgreich zertifizierte Fortbildungskurse absolviert. Wir kennen allgemeinmedizinische Erkrankungen und sehen die Zusammenhänge zwischen den Mundraum und Ihren Organen, haben uns mit Toxikologie, Immunologie, Allergologie und Werkstoffkunde beschäftigt. Dies ermöglicht uns das gesamte Spektrum der diagnostischen Möglichkeiten einzusetzen, um die Sicherheit für Sie zu erhöhen. Außerdem wissen wir, wodurch ein problematisches Material ersetzt werden kann. Beginnend mit der Planung von neuem Zahnersatz arbeiten wir mit qualifizierten Zahntechnikern Hand in Hand.

Termin

Wir sind für chronisch Kranke, aber auch gesunde Menschen ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es nicht nur um Ästhetik und Funktionalität, sondern auch um eine allgemein gesunde zahnmedizinische Behandlung geht.

Rufen Sie uns an unter  (0 22 62) 9 32 69.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!